Startseite

Montag - Donnerstag
7.30 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag
7.30 Uhr - 16.30 Uhr
Termine außerhalb der Behandlungszeiten nach vorheriger Vereinbarung
Telefon 03621 - 400 780

 
 

  Fango/Infrarotlicht

Fango
Vor der Anwendung wird das Gesteinspulver mit Wasser zu einem homogenen Brei aufgemischt, dieser auf eine Temperatur von 45 bis 50 °C erhitzt und als so genannte Schlammpackung in einer Schichtdicke von etwa 3 cm auf die erkrankten Bereiche des Körpers aufgetragen. Anschließend wird der Körper zwecks optimaler Wärmespeicherung in Folie, Leinentücher oder Wolldecken eingehüllt. Die Anwendungsdauer solch einer Behandlung liegt zwischen 20 und 40 Minuten, wobei die Wärme des Fangos in das tief liegende Gewebe eindringen kann und dieses somit lang anhaltend und wirkungsvoll erwärmt.

* Bindegewebs- und Muskelrheumatismus
* Chronisch rheumatische Gelenkerkrankungen
* Hexenschuss, Ischialgie, Rücken-, Schulter- und
   Nackenschmerzen
* Spasmen glattmuskulärer Organe
* Traumatische Kontusionen und Distorsionen
* Sehnenscheidenentzündung
* Menstruationsbeschwerden
* Muskelverhärtung
* Neurodermitis
* Schuppenflechte
* Ekzeme


Infrarot
Heizlampen strahlen im Infraroten und sind schon seit langem für medizinische Zwecke im Einsatz.

Wärmestrahlung von Heizstrahlern (keramische Infrarotstrahler mit langwelliger IR-Strahlung, Rotlichtlampen, die vorrangig nahes IR emittieren) wird zur örtlichen Behandlung von Entzündungen (Nasennebenhöhlen) eingesetzt.
Quelle: www.wikipedia.de
Spohrstraße 16 a | 99867 Gotha | Telefon/Telefax: 03621 - 400 780
 
Webdesign, Webhosting, Werbung, Printdesign, Schulungen; Ihre Internet Service Agentur in Gotha und Thueringen, Tel: 03621/510220
 

99867 Gotha | Spohrstraße 16 a | Physiotherapie Enders